Vom 17. Juli bis 18. September wurden die Vereinsmeisterschaften des TC Trofaiach ausgetragen. Insgesamt wurden 85 Nennungen abgegeben und die 11 unterschiedlichen Bewerbe in einer Gruppenphase sowie im KO-System durchgeführt.

Die Finalspiele am Samstag, den 18. September konnten bei sonnigem Wetter und vor einer großartigen Fan- und Zuschauerkulisse – natürlich alle 3G registriert – gespielt werden. Mit Applaus wurde dabei nicht gespart und die neue Tennistribüne hat natürlich auch ihren Beitrag dazu geleistet. 

Während sich bei der Jugend Jens Zötsch gegen seinen Mannschaftskollegen Tobi Maier mit dem 3:6 6:0 10:8 Sieg über den Meistertitel freuen konnte, lieferten sich im Herren A Bewerb der als Nr. 1 gesetzte Erich Streibl und die Nr. 2 des Turnieres Werner Fraiß, ein tolles Finalmatch. Mit einem 6:4 2:6 6:3 krönte sich Werner Fraiß zum Vereinsmeister 2021.

Aber Werner Fraiß konnte seinen Siegeslauf einfach durch seine Hochform nicht bändigen. Gemeinsam mit Christian Holzfeind holte er sich auch noch den begehrten Meistertitel im Herren Doppel A durch ein 6:2 6:2 gegen David Jarabek und Markus Wasmayer.

Den Titel im sehr umkämpften Herren B Bewerb (ab ITN 6,2) holte sich der auf Nr. 4 gesetzte Markus Gredel mit 6:2 2:6 6:4 über den vorrundenbedingt ungesetzten Norbert Klammer.

Auch der Herren C Bewerb hatte es in sich. Erstmals waren drei Spieler der U13 Mannschaft im KO-System ausgelost und klopften mit ihre Kämpferqualitäten bei den Erwachsenen stark an …

Den Meistertitel holte sich Otto Steinhauer mit dem 1:6 6:3 10:0 Sieg über Geri Dunkl.

Sehr spannend verlief der Bewerb Herren 60+. Hubert Mitzka als Nr. 2 gesetzt besiegte seinen als Nr. 1 gesetzten Mannschaftskollegen Heinz Luber mit 6:3 3:6 10:8 und sicherte sich den Vereinsmeistertitel.

Über den Meistertitel im Herren Doppel B freuen sich Benni Pölzgutter und Manuel Karelly mit dem Finalsieg 6:2 6:3 vs. Rudi Sundl und Peter Hawranek.

Die Finalniederlage im Herren Doppel B von Rudi Sundl und Peter Hawranek konnten die beiden konditionsstarken Spieler nicht abhalten, den begehrten Meistertitel im Herren Doppel 60+ abzuholen. Im Finale besiegten sie Hermann Hüttinger und Gerhard Pretterhofer mit 6:2 6:4.

Bei den Damen konnte Roswitha Hintringer in der Vorrunde noch einen Sieg über Tanja Pölzgutter verbuchen, aber im Finale sicherte sich Tanja mit 6:1 6:4 gegen Roswitha den begehrten Vereinsmeistertitel im Damen Einzel.

Ähnlich spannend endete das Damendoppel. Auch Barbara Wasserfall mit Edeltrud Lanzmaier verloren in der Vorrunde gegen Gundi Traxler mit Petra Krenn. Im Finale drehten Barbara und Edeltrud die Partie und krönten sich mit einem 6:2 3:6 6:3 Sieg zum Meistertitel.

Auch beim beliebten Mixed Doppel gab es spannende Entscheidungen und die neuen Vereinsmeister dürfen sich über den Finalsieg gegen Gundi Traxler und Geri Dunkl mit 6:4 6:7 7:5 „Magda Hold und David Jarabek“ nennen.

Die Siegerehrung wurde im Beisein von Bürgermeister Mario Abl von den beiden TC Obmännern Lü und Benni vorgenommen. Ein großer Dank gebührt der TC Stüberlbetreuung Adele & Sepp für die aufwendige Gestaltung der Festzeltanlage und den schmackhaften Köstlichkeiten. Die Obmannschaft hat auch den zahlreichen Sponsoren und Helfern gedankt, welche die Siegerehrung zu einem Highlight des TC Trofaiach machen lässt.

Abgerundet wurde die Vereinsmeisterschaft 2021 mit der feierlichen Eröffnung der neuen TC-Stüberlterrasse durch unseren Bürgermeister Mario Abl.